Suche

bären in Kroatien:

VIER PFOTEN möchte die illegale Haltung von Bären beenden

VIER PFOTEN ist seit 2014 in Kroatien aktiv und setzt sich für die Verbesserung der Situation von Braunbären in Gefangenschaft ein. Bis zum Herbst 2017 erlaubte die nationale Gesetzgebung die private und genehmigungsfreie Haltung von Bären. VIER PFOTEN hat sich in den vergangenen Jahren dafür eingesetzt, diese Grauzone zu beseitigen und die Haltung von Braunbären in einer unangemessenen Umgebung zu kriminalisieren.

Ein grosser Erfolg:

Seit dem 01.01.2019 ist in Kroatien die Haltung von Braunbären ausserhalb von wissenschaftlich geführten und offiziell genehmigten Zoo- und Wildtierauffangstationen verboten.

Ziel von VIER PFOTEN ist es jetzt, gemeinsam mit der kroatischen Regierung die illegale Bärenhaltung in Kroatien beenden!

Chronik unserer Arbeit und Erfolge:

2019

Oktober 2019

Suzana konnte erfolgreich in den TANZBÄRENPARK BELITSA gebracht werden und geniesst jetzt dort ihr neues Leben. 

Juli 2019

Das Team rettete und verlegte Suzana und Bruno in das Bärenrefugium Kuterevo an der Westküste Kroatiens. Während sich ein weiterer Transfer für den älteren Bären Bruno als zu anstrengend erweisen könnte, plant VIER PFOTEN, Suzana in den TANZBÄRENPARK Belitsa zu bringen. 

2018-2017

Dezember 2018:

Das kroatische Landwirtschaftsministerium und VIER PFOTEN unterzeichnen eine gemeinsame Absichtserklärung mit dem Ziel, die nicht artgemässe Bärenhaltung in Kroatien zu beenden.

Oktober 2018:

VIER PFOTEN unternimmt eine Recherche-Reise in Kroatien, um die aktuelle Situation von Bären in Gefangenschaft zu dokumentieren.

Oktober 2017:

Die kroatische Regierung verabschiedet ein neues Tierschutzgesetz, welches die Haltung und Zurschaustellung von Bären ausserhalb von wissenschaftlich geführten, behördlich lizensierten Zoo- und Wildtierauffangstationen ab dem 01.01.2019 verbietet. Bis Ende 2018 gilt eine Übergangsfrist (für die betroffenen Haltungen).

Seit 2015

Mai 2015 – Oktober 2017:

Fehlende Änderungen auf gesetzlicher Ebene machen es VIER PFOTEN unmöglich, weiteren kroatischen Bären in nicht artgemässer Haltung helfen zu können.

April 2015:

VIER PFOTEN rettet zwei Braunbären aus dem heruntergekommenen Zoo Split und überführt sie in die neu errichtete Bärenfreianlage des Bärenrefugiums Kuterevo.

Februar 2015:

VIER PFOTEN ist Mitveranstalter einer Fachtagung in Zagreb, in der mit Verantwortlichen der zuständigen Ministerien und Experten die weiteren Schritte zur Beendigung der nicht artgemässen Bärenhaltung in Kroatien diskutiert werden.

September 2014:

VIER PFOTEN und das kroatische Bärenrefugium Kuterevo unterzeichnen eine gemeinsame Kooperationsvereinbarung mit der Absicht, die nicht artgemässe Haltung von Bären in Kroatien zu beenden. VIER PFOTEN erklärt sich ausserdem bereit, den Bau einer Bärenfreianlage im Bärenrefugium Kuterevo zu finanzieren.

SAve the saddest bears

Vielen Dank für Ihre Unterstützung!

Jetzt helfen